Archiv Anlässe 2022

Velobörse 26. März 2022


Die Velobörse 2022 ging mit einer Rekordmenge von Velos über die Bühne.

Velobörse im Sarganserländer vom 5. April 2022
Velobörse im Sarganserländer vom 5. April 2022

Am Samstag, 26. März fand in den ehemaligen Verkaufsräumen der Migros an der Bahnhofstrasse 16 in Walenstadt die Velobörse 2022 statt. Sie wurde vom Verein Wohnliches Walenstadt organisiert und durchgeführt. Es wurden 170 Velos zum Verkauf angeboten, davon wechselten rund die Hälfte ihre Besitzer. Mehrheitlich wurden günstige „Bahnhofvelos“ in der Preisklasse zwischen 30 und 120 Franken verkauft. Sehr gefragt und schnell vergriffen waren auch Kinder- und Jugendvelos. So mancher Besucher und Besucherin freute sich über ein Schnäppchen, denn auch viele günstige Mountainbikes und einige Rennräder waren im Angebot. Auch eine kleine Anzahl an E-Bikes, Velozubehör, Trottinettes und Veloanhänger wurden verkauft. Alle nicht mehr fahrtüchtigen Velos wurden gesammelt und an die arwole, Stiftung für Menschen mit Behinderung in Sargans übergeben. Es kamen sehr viele Velos zusammen, so dass der Kleintransporter der arwole bis auf den letzten Zentimeter mit Velos beladen war. Bei der arwole werden die Velos in der geschützten Werkstatt wieder hergerichtet und anschliessend zum Verkauf angeboten. Im Velobörsen-Café konnte bei Kaffee und Kuchen über die Angebote und Preise diskutiert und verhandelt werden. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren boten mehr Private ihre alten Velo an, möglicherweise weil im 2021 die Velobörse wegen Corona nicht durchgeführt werden konnte und weil die Velobörse in Sargans dieses Jahr im School nicht durchgeführt werden kann. Der Verein Wohnliches Walenstadt ist hoch erfreut über die grosse Besucherzahl und den guten Anklang der Velobörse, denn Ressourcen sparen und günstige Velos weiterhin zu nutzen ist das Ziel der Börse. Der mit der Velobörse erzielte Gewinn wird für gemeinnützige Projekte des Vereins eingesetzt.


Text der Ausschreibung:

 

Am 26. März 2022 findet wieder die Velobörse im ehemaligen Verkaufslokal der Migros an der Bahnhofstrasse statt. Wir nehmen gebrauchte Velos von Privaten und Händlern entgegen und verkaufen sie weiter an neue Nutzer. Mehrheitlich sind es günstige „Bahnhofvelos“ oder Velos für Kinder und Jugendliche, die für 1 – 2 Jahres genutzt werden, bis die nächste Grösse erforderlich ist. Auch Veloanhänger und Velozubehör versuchen wir zu verkaufen. Die nicht mehr abgeholten und defekten Velos werden an Arwole übergeben, wo sie in der geschützten Werkstatt wieder repariert werden. Es ist aus drei Gründen eine gute Sache:

 

  1. Alte Velos werden weiter genutzt und nicht entsorgt, d.h. Ressourcen werden gespart,
  2. Finanzschwache Familien oder Einzelpersonen kommen in den Genuss eines preisgünstigen Velos,
  3. Es werden Einnahmen für den Verein Wohnliches Walenstadt kreiert, die vom Verein an anderer Stelle wieder für nützliche Projekte eingesetzt werden können.

 

An der Börse sind wir auf ca. 16 Helfer vom Verein angewiesen, die sich bei der Einrichtung, der Annahme, der Beratung, dem Verkauf und der Rückgabe sowie im Börsen-Café zwischen 7.00 und 14.00 Uhr für rund 2 – 3 Stunden engagieren.

 

Unten ist der generelle Einsatzplan dargestellt. Wir suchen noch Helfer und Helferinnen! Einsatz-Möglichkeiten mit Zeitangaben per Mail (hans.mohr@bluewin.ch) oder WhatsApp (079 391 48 60) an Hans Mohr, gerne auch mit Tel. Nr. für allfällige Rückfragen. Er trägt Dich dann entsprechend Deinen Angaben ein und retourniert den definitiven Plan ca. 10 Tage vor der Börse. Auch Kuchen oder anderes Gebäck sind willkommen.